Ein Stein ist rundum schön!
Deshalb zeige ich ihn von allen Seiten, ohne ihn zu durchbohren. Die Befestigung ist zurückhaltend und spielerisch, denn wichtig ist der Stein. Alle Steine haben einen individuellen Schliff, der bewusst traditionelle Schliffe assoziieren lässt. Ich gehe auf die Schönheit der Steine ein indem ich manche Stellen roh lasse und natürliche Facetten weiter nutze.
In ihrer Einfachheit sind die Steine anmutig, leicht und sehr feminin.


Neben meiner Beschäftigung mit Schmuck finde ich große Lust an den Gebieten der freien Kunst wie Musik, Malerei und Theater. Das spiegelt sich auch in meiner Arbeit wieder, die unter anderem von ihrer Leichtigkeit und der Lust zum Improvisieren lebt.